Jörg Bode

LANDTAGSWAHL AM 14. JANUAR 2018

Jörg Bode, Mitglied des Landtages, vertritt den Wahlkreis Celle/Hambühren im Niedersächsischen Landtag. Der ehemalige Nds. Wirtschaftsminister engagiert sich für eine Verbesserung der Wirtschaftsstruktur des Landes und unserer Region. Jörg Bode ist ein lebensbejahender Mensch, der sich der von Rot und Grün verordneten „political correctness“ zu gerne widersetzt. Wir Freie Demokraten sind keine Verbotsfetischisten – lieber gestalten wir die Zukunft positiv statt etwas zu verbieten.

2012 hat er wesentlich dabei mitgewirkt, den Drilling Simulator der
Technischen Universität Clausthal in Celle einzurichten und damit die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt entscheidend gestärkt.
Diese Kooperation zwischen Wirtschaft und Universität hilft der lokalen Erdölzulieferindustrie  Innovationen in Realität umzuwandeln.

Die Zeitung „Die Welt“ schrieb am 3. Januar 2016 „Der globale Ölrausch begann in einem Dorf bei Celle.“ Jörg Bode hat den Drilling Simulator in Celle als Nds. Wirtschaftsminister möglich gemacht, indem er sich für eine Förderung dieses Vorhabens stark gemacht hat.

Meine Erreichbarkeit finden Sie hier.